Kate Delore

Kate Delore's Homepage

Saftig in die Weihnachtszeit

Kate DeloreComment
Foto: privat

Foto: privat

Dattel-Nuss-Kuchen

"Für die bevorstehenden Weihnachtstage habe ich ein tolles Rezept auf Glowbus gefunden, das mich sofort überzeugt hat. Leicht abgewandelt und mit einer leckeren Glasur habe ich es nachgebacken."

Zutaten:

  • 200 g getrocknete Datteln
  • 400 ml Apfelsaft 
  • 2 EL frisch geriebener Ingwer
  • 200 g Walnüsse 
  • 1 Orange 
  • 50 g Erythrit 
  • 250 g Dinkelmehl 
  • 100 g geriebene Mandeln
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 1 TL Zimt 
  • 1/2 TL Kardamom 
  • 1/2 TL Muskat

Glasur:

  • Gehackte Haselnüsse
  • 1 EL Kokosöl 
  • 100 g Bitterschokolade (mind. 80 % Kakao) 

Zubereitung:

  • Ofen auf 200 Grad vorheizen. 
  • Datteln klein schneiden und in einer Schüssel mit Apfelsaft 30 min. einweichen. 
  • Orangenschale fein reiben und dann die Hälfte der Orange auspressen. 
  • Walnüsse klein hacken und kurz ohne Fett anrösten. 
  • Nach 30 min. Gewürze, Mandeln, Mehl, Nüsse, Erythrit und Backpulver hinzugeben und gut zu einem breiigen Teig verrühren. 
  • Danach in eine mit nicht klebendem Backpapier ausgelegte Springform füllen und glatt streichen. 
  • Den Kuchen etwa 30 min. Im Ofen backen und kurze Stichprobe machen. 
  • Für die Glasur die Schokolade kurz zusammen mit dem Kokosöl im Topf schmelzen und über den erkalteten Kuchen gießen. 
  • Anschließend mit gehackten Haselnüssen verzieren. 

Mein persönliches Geschmackserlebnis: Schmeckte vorzüglich nach Nüssen, winterlichem Obst und weihnachtlichen Gewürzen. Durch die figurschonenden Zutaten hatte ich zu keinem Zeitpunkt beim Schlemmen ein schlechtes Gewissen :)